Veranstaltungen

Breitenseer Lichtspiele: Kino in Not

Eintrag vom von Dina Maestrelli

Es ist keine Schande, um Hilfe zu bitten, wenn man sie nötig hat - und die Breitenseer Lichtspiele können wirklich jede Hilfe brauchen. Das Schöne dabei: Man muss im ersten Schritt gar nichts anderes tun, als das älteste noch bespielte Kino Österreichs zu besuchen. Der zweite Schritt wäre dann, die BSL zu seinem Stammkino zu machen. Hinfahren, Karten kaufen und Sportgummi & Popcorn und Kino anders genießen. Nicht immer nur Autobahnfahren - mit Vollgas in immer gleiche -plexxe rennen, sondern einmal auch den Umweg über die landschaftlich schöne Strecke nehmen und den besonderen Flair der BSL genießen. Zu sehen gibts dort aber nicht nur Flair, sondern auch wirklich sorgfältig zusammengestelltes Programm: Kinderfilmklassiker - damit liegen Oma & Opa nie falsch bei einem Enkerlwochenende; österreichische Dokumentarfilme wie Deserteur! von Gabriele Neudecker oder Die Rolle meines Lebens von Christian Goriupp über das Vaterwerden; sportlich wirds bei der Doku Nowitzki: Der perfekte Wurf über den deutschen Basketballer Dirk Nowitzki, der in den USA große Karriere gemacht hat. Viele Filme sind übrigens sowohl in der deutschen als auch in der Originalfassung zu sehen - wo gibts das denn sonst noch?? Also, die Breitenseer Lichtspiele freuen sich über jeden Besuch - auf Facebook www.facebook.com/pages/Breitenseer-Lichtspiele - aber noch mehr natürlich in der echten Welt.

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.