Schirm

The Politician

Staffel 1

Eintrag vom von Lukas Traber

Die Qual der Wahl: Das erste Resultat des Mega-Deals zwischen Netflix und Serienschöpfer Ryan Murphy (American Horror Story, Pose) macht eine Highschool zum Schauplatz eines skurril überspitzten Wahlkampfs, der mit jeder Menge unlauterer Mittel ausgefochten wird.

Worum geht’s?

Schon seit seiner frühen Kindheit verfolgt Payton Hobart ein ganz spezielles Karriereziel. Als Adoptivsohn einer der reichsten Familien Santa Barbaras sind ihm große Ambitionen nicht fremd und so hat er sich die fixe Idee in den Kopf gesetzt, eines Tages zum Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt zu werden. Um sich auf die Kandidatur für sein zukünftiges Amt vorzubereiten, verbrachte er einen guten Teil seiner Jugend damit, die Biografien amerikanischer Staatsoberhäupter penibel zu studieren. Deren Lebenswege und besondere Charakterzüge dienen ihm als Wegweiser, um seine Chancen auf diesen außergewöhnlichen Posten zu steigern. Nicht zuletzt deshalb sieht Payton seine Aufnahme an der Harvard University als absolutes Muss, da die Elite-Einrichtung mehr Präsidenten hervorgebracht hat als jegliche andere Ausbildungsstätte. Doch vorerst gilt es noch eine tiefer gelegene Sprosse auf der Leiter zum Erfolg zu erklimmen: die Wahl zum Schulsprecher an der Saint Sebastian High School.

Was steckt dahinter?

Ob Horrorshow oder Highschool-Musical – Ryan Murphy hat sein Händchen für TV-Unterhaltung schon häufiger unter Beweis gestellt. Das ist natürlich auch den Entscheidungsträgern bei Netflix nicht entgangen, die für einen fünfjährigen Exklusivvertrag mit dem Schöpfer von Serien wie American Horror Story, Glee oder Nip/Tuck satte 300 Millionen US-Dollar springen ließen. Am langfristigen Erfolg dieser Partnerschaft scheinen jedenfalls keine großen Zweifel zu bestehen. Als erstes von zahlreichen geplanten Projekten hat The Politician nämlich schon im Vorhinein für zwei Staffeln grünes Licht erhalten.

Was wird geboten?

Fernab der nüchternen Atmosphäre so mancher Politthriller lässt Mastermind Murphy seinen markanten Stil hier voll zur Geltung kommen. Sowohl die farbenprächtige Ästhetik der detailverliebten Bildkompositionen als auch die satirisch überzeichneten Charaktere verleihen dem Geschehen eine überlebensgroße Aura. Da wirkt auch die eine oder andere Musical-Einlage nicht fehl am Platz – mit Ben Platt wurde immerhin ein waschechter Tony Award-Gewinner für die Hauptrolle gecastet. Neben diesem brillieren Oscarpreisträgerinnen Gwyneth Paltrow und Jessica Lange, die als Adoptiv- beziehungsweise Großmutter äußerst fragwürdige Erziehungsmethoden zum Besten geben.

 

The Politician (Staffel 1) – ab 27.09. auf Netflix!

 

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.