News

Lampenfieber und lange Finger

Eintrag vom

Spürbar nervös angesichts ihres nahenden Gerichtstermins ist Winona Ryder. Die Nerven der Schauspielerin, die beschuldigt wird, im Dezember des Vorjahres Designerwaren im Wert von 4900 Dollar im Kaufhaus Saks Fith Avenue in Beverly Hills gestohlen zu haben (SkipWebWorld berichtete), liegen blank. Die Premiere ihres neuesten Streifens, der Komödie Mr. Deeds musste Donnerstagabend in New York ohne Winona über die Bühne gehen, was die Fans sehr verärgerte. Ryders Pressesprecherin entschuldigte des Fernbleiben des Stars mit den Worten: "Winona muss sich zur Zeit mit anderen Dingen auseinandersetzen. Ich denke, dass sie bereits genug getan hat, um diesen Film zu unterstützen!" Die Fans sind da leider anderer Meinung ...

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.