Filminfo zu

Magnolia

Magnolia

Drama. USA 1999. 189 Minuten.

Regie: Paul Thomas Anderson
Mit: Tom Cruise, Jason Robards, William H. Macy, Julianne Moore

Der Berlinale-Siegerfilm mit Tom Cruise als Sex-Guru. Ein Episoden-Meisterwerk von Boogie Nights-Regisseur Paul Thomas Anderson.

Magnolia heißt ein großer Boulevard, der durch das kalifornische San Fernando Valley führt. Hier kreuzen sich an einem ereignisreichen Tag die Wege von neun Menschen, deren Schicksale miteinander verbunden sind und die im Kleinen die amerikanische Gesellschaft als Ganzes spiegeln. Der Fernsehproduzent Big Earl Partridge (Jason Robards) liegt im Sterben. Er will noch einmal seinen verlorenen Sohn Frank T. J. Mackey (Tom Cruise) sehen, der als windiger Sex-Guru berühmt wurde. Gleichzeitig läuft eine von Partridge produzierte Show. Auch deren Showmaster Jimmy Gator (Philip Baker Hall) ist todkrank, er hat Krebs. Ein früherer Jungstar dieser Show (Donnie Smith, dargestellt von William H. Macy) beraubt zur gleichen Zeit seinen Chef und wird dabei von einem Polizisten überrascht, der sich in die kokainsüchtige Tochter des Showmasters verliebt hat. Am Ende regnet es im wahrsten Sinn des Wortes Frösche und man fragt sich, was im Leben Zufall und was Bestimmung ist. Schon am Anfang seines Episoden-Melodrams geht Boogie Nights-Regisseur Paul Thomas Anderson dieser Schicksalsfrage nach. Da stürzt sich nämlich ein junger Selbstmörder aus dem Fenster. Der Witz dabei: er hätte den Sturz überlebt, denn unten auf der Straße wird sein Körper von einer weichen Unterlage aufgefangen. Nur haben im gleichen Augenblick seine Eltern einen Streit. Sie hantieren mit einer Waffe, ein Schuss geht los - und trifft den Sohn, der gerade am Fenster vorbei in die Tiefe stürzt. Was hat sich das Schicksal dabei bloß gedacht? Magnolia wurde bei den Filmfestspielen in Berlin als Bester Film mit dem Goldenen Berliner Bären ausgezeichnet. (gd)

Credits

Titel Magnolia
Originaltitel Magnolia
Genre Drama
Land, Jahr USA, 1999
Länge 189 Minuten
Regie Paul Thomas Anderson
Drehbuch Paul Thomas Anderson
Kamera Robert Elswit
Schnitt Dylan Tichenor
Musik Aimee Mann
Produktion Nicole Kidman, Joanne Sellar
Darsteller Tom Cruise, Jason Robards, William H. Macy, Julianne Moore, Philip Baker Hall, Philip Seymour Hoffman, Alfred Molina, William Mapother, Orlando Jones, Patton Oswalt
Verleih Constantin Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.