Filminfo zu

Margaret

Margaret

Drama. USA 2011. 149 Minuten.

Regie: Kenneth Lonergan
Mit: Anna Paquin, J. Smith-Cameron, Jeannie Berlin

Anna Paquin als 17-Jährige, die einen Busunfall mit tödlichem Ausgang beobachtet, für den sie sich mitverantwortlich fühlt. Erst nimmt sie den Buslenker (Mark Ruffalo), der bei Rot über die Kreuzung gefahren war, in Schutz, doch auf Dauer kann sie mit dieser Lüge nicht leben ...

Schuld & Sühne. Anna Paquin als 17-Jährige, die einen Busunfall mit tödlichem Ausgang beobachtet, für den sie sich mitverantwortlich fühlt. Erst nimmt sie den Buslenker, der bei Rot über die Kreuzung gefahren war, in Schutz, doch die Lüge belastet sie. Ihre Versuche, Ordnung ins emotionale Chaos zu bringen, lassen Teenager-Illusionen mit der Realität kollidieren.

Was lange währt ... 2005 bereits wurde Margaret in New York gedreht, Reibereien um den final cut verzögerten den Kinostart von Kenneth Lonergans Nachfolgefilm zum hochgelobten You Can Count on Me schließlich um Jahre.

Text:  Dina Maestrelli

Credits

Titel Margaret
Originaltitel Margaret
Genre Drama
Land, Jahr USA, 2011
Länge 149 Minuten
Regie Kenneth Lonergan
Drehbuch Kenneth Lonergan
Kamera Ryszard Lenczewski
Schnitt Mike Fay, Anne McCabe
Musik Nico Muhly
Darsteller Anna Paquin, J. Smith-Cameron, Jeannie Berlin, Matt Damon, Mark Ruffalo, Olivia Thirlby, Allison Janney, Matthew Broderick, Kieran Culkin, Jean Reno

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.