Filminfo zu

Kern

Kern

Dokumentation. Österreich 2012. 95 Minuten.

Regie: Veronika Franz, Severin Fiala

Wer ist Peter Kern? Das Enfant terrible der österreichischen Filmlandschaft zeigt sich in Veronika Franz' und Severin Fialas Doku einmal mehr von seiner besten Seite.

Filmstart: 1. März 2013

Er ist kein Freund von kleinen Kinos. Als das Filmfest München vor zwei Jahren Peter Kerns Film Möderschwestern in einem der kleinsten Kinos der bayrischen Landeshauptstadt aufführen wollte, war der Regisseur so erzürnt, dass er die Filmkopie kurzerhand beschlagnahmen ließ. Das Filmfest hatte seinen Skandal, und Peter Kern hat seither Hausverbot.
Sein großes Mundwerk hatte ihn schon als Schauspieler in der Filmfamilie rund um Rainer Werner Fassbinder berühmt gemacht. Und auch heute noch teilt Kern gerne aus: Sowohl in seinen provokanten Avantgardefilmen, in denen er z.B. seine Kritiker aufs Korn nimmt (King Kongs Tränen), als auch in seinen nicht minder legendären Publikumsgesprächen.

Doch der wahre Kern ist es, zu dem die Ulrich-Seidl-Weggefährten Veronika Franz und Severin Fiala in ihrer Dokumentation vordringen wollen. Sie beobachten Peter Kern in seiner Wiener Wohnung, beim Streiten mit seiner Haushälterin und beim sehnsuchtsvollen Sichten seiner eigenen Filme. Und einmal mehr ist man sich nicht sicher: Ist das Zanken, das Schimpfen, das Lügen alles nur eine clevere Kernsche Inszenierung, oder wird er eben einfach immer dieses rätselhafte und undurchdringliche Unikat bleiben? Kern ist ein vielschichtiges, nachdenklich machendes, aber auch unterhaltsames Porträt des Künstlers Peter Kern genauso wie des Menschen. Nicht weniger als ein Kernwerk eben.

Text:  David Rams

Credits

Titel Kern
Originaltitel Kern
Genre Dokumentation
Land, Jahr Österreich, 2012
Länge 95 Minuten
Regie Veronika Franz, Severin Fiala
Drehbuch Veronika Franz, Severin Fiala
Kamera Harald Traindl
Schnitt Birgit Bergmann, Nikolaus Eckhard
Produktion Ulrich Seidl
Darsteller Peter Kern
Verleih Polyfilm

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.