Filminfo zu

Wir sind die Neuen

Wir sind die Neuen

Komödie. Deutschland 2014. 92 Minuten.

Regie: Ralf Westhoff
Mit: Heiner Lauterbach, Gisela Schneeberger, Michael Wittenborn, Claudia Eisinger, Karoline Schuch, Patrick Güldenberg

Hallo, Nachbarn? Drei Freunde lassen ihre alte WG wieder aufleben - und krachen prompt mit der jungen Strebergeneration zusammen.

Filmstart: 14. August 2014

Alle unter einem Dach. Schön, wenn alte Freunde sich melden! Dabei ist der Anlass gar nicht nett: Anne (Gisela Schneeberger) fliegt aus ihrer alten Wohnung, und kann sich keine andere leisten - aber raus aus der Stadt will sie nicht. Also überzeugt die gealterte grün-alternative Biologin ihre ehemaligen Jugendfreunde von einer WG: Johannes (Michael Wittenborn) hat genauso wenig Geld wie sie, weil er sein Leben lang als Anwalt lieber Bedürftige vertreten hat, statt Geld zu verdienen. Und Eddie (Heiner Lauterbach) war grade beim Arzt und hat es plötzlich ganz eilig, nicht mehr allein zu wohnen.
Together Again. Mit Eddies Charme gelingt es dann tatsächlich, eine passende Drei-Zimmer-Wohnung zu finden. Blöd nur: Oberhalb wohnt eine junge Studenten-WG - und das sind fürchterliche Streber, die auf absoluter Ruhe bestehen, nie lachen und auf einem blitzblanken Treppenhaus beharren. Da sind die Alt-68er Anne, Eddie und Johannes aus ihren Unizeiten ganz anderes gewöhnt …

Was soll eigentlich werden mit all denen, die mit Pensionsantritt plötzlich kaum noch Geld haben? Ralf Westhoffs Wir sind die Neuen macht aus einem bevölkerungspolitischen Problem eine warmherzige Generationenkomödie und demonstriert, wie es vielleicht auch gehen könnte - und dass die Jungen und die Älteren einander im Grunde dringend brauchen.

Text:  Magdalena Miedl

Credits

Titel Wir sind die Neuen
Originaltitel Wir sind die Neuen
Genre Komödie
Land, Jahr Deutschland, 2014
Länge 92 Minuten
Regie Ralf Westhoff
Drehbuch Ralf Westhoff
Kamera Ian Blumers
Schnitt Uli Schön
Produktion Ralf Westhoff, Florian Deyle, Martin Richter
Darsteller Heiner Lauterbach, Gisela Schneeberger, Michael Wittenborn, Claudia Eisinger, Karoline Schuch, Patrick Güldenberg
Verleih Thimfilm

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.