Filminfo zu

Im Rausch der Sterne

Burnt

Komödie. USA 2015. 100 Minuten.

Regie: John Wells
Mit: Bradley Cooper, Sienna Miller

Ein Mann kocht über: Bradley Cooper will als motorradfahrender Rock-Küchen-Gott eh nur das beste Lokal der Welt gründen. Dafür muss er aber erst mal clean bleiben. Und Sienna Miller einkochen. Mit auf der Karte: Daniel Brühl und Uma Thurman.

Filmstart: 4. Dezember 2015

Haubenküche ist die Hölle. Irrer Zeitdruck, mörderische Konkurrenz, Temperaturen, Arbeitszeit und ein Arbeitsklima wie auf einer Galeere machen die Haute Cuisine zum perfekten Spielplatz von egomanischen Soziopathen. Adam Jones (Bradley Cooper) ist genau so einer. Einst hatte er sich in Paris mit zwei Michelin-Sternen in den kulinarischen Olymp gekocht. Dann kamen der Größenwahn, der Exzess und die Drogen. Jetzt hat Adam nichts mehr außer jede Menge Feinde; dafür ist er clean.

Darf’s ein bisschen mehr sein? Einen wie Adam kann ein Misserfolg allerdings nicht erschüttern. Auch keine Drogendealer, die immer noch auf ihr Geld warten. Warum also nicht diesmal in London das beste Restaurant der Welt eröffnen? Er holt seinen ehemaligen Servicechef Tony (Daniel Brühl) an Bord und stellt mit genauem Kalkül seine Mannschaft zusammen – nicht zuletzt, weil er einen Platz zum Schlafen braucht. Eine Köchin will er unbedingt dabei haben: Helene (Sienna Miller), deren Talent er zu Höchstform formen will. Doch mit seinen Zornausbrüchen holt er bei Helene keine Punkte. Die will nämlich auch noch Zeit mit ihrer kleinen Tochter verbringen. Doch gerade weil er in Helene eine echte Seelenverwandte in Sachen Kochleidenschaft gefunden hat, wär’s an der Zeit, statt eiskaltem Perfektionismus endlich einmal Fingerspitzengefühl zu beweisen …

Explosive Gefühle: Regisseur John Wells warf im Drama August: Osage County das Liebesleben einer ganzen Familie in den Schnellkochtopf, Drehbuchautor Steven Knight schickte in No Turning Back einen Familienvater auf eine nächtliche Tour de Force. Für die Kombination aus rasantem Küchenspektakel und brodelnden Gefühlen hätte man also kein besseres Team finden können. Bradley Cooper zeigt wie schon bei Silver Linings Playbook seine emotionale Tiefe, Sienna Miller (American Sniper) bietet ihm gekonnt Paroli, große Freude machen nicht nur der internationale Auftritt des deutschen Schauspielstars Daniel Brühl, sondern auch die Gastrollen (!) von Uma Thurman und Emma Thompson. Angesichts der großartig in Szene gesetzten High-End-Gastro sollte man allerdings den Tisch für nach dem Kino schon reserviert haben.

Text:  Julia Pühringer

Credits

Titel Im Rausch der Sterne
Originaltitel Burnt
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2015
Länge 100 Minuten
Regie John Wells
Drehbuch Steven Knight
Kamera Adriano Goldman
Schnitt Nick Moore
Musik Rob Simonsen
Produktion Michael Shamberg, Stacey Sher, Erwin Stoff
Darsteller Bradley Cooper, Sienna Miller, Uma Thurman, Daniel Brühl, Emma Thompson
Verleih Constantin Film

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.