Filminfo zu

Unzertrennlich

Stuck On You

Komödie. USA 2003. 118 Minuten.

Regie: Bobby Farrelly, Peter Farrelly
Mit: Matt Damon, Eva Mendes, Greg Kinnear

Nichts und niemand stellt sich zwischen die Zwillingsbrüder Bob und Walt Tenor - sie sind schließlich an der Hüfte zusammengewachsen. Und wenn Walt wirklich ein Filmstar werden will - im Kinouniversum der Farrelly-Brüder ist auch das kein Problem.

Filmstart: 1. Januar 2004

Bob Tenor (Matt Damon) und Walt Tenor (Greg Kinnear) teilen nebst Familiennamen ein trauriges Schicksal: Sie kamen als siamesische Zwillinge zur Welt. Aber so traurig ist das gar nicht: Nachdem sie als Kinder geschworen hatten, sich niemals gegenseitig im Weg zu stehen, wuchsen sie zu überdurchschnittlich wertvollen Mitgliedern ihrer Heimatdorf-Gesellschaft heran. Bob und Walt sind stolze Eigentümer eines blendend laufenden Fastfood-Restaurants, wo sie mit ihren eigenen vier Händen blitzschnell die Burger über den Grill flitzen lassen. In ihrer Freizeit sind die beiden als Goalkeeper des lokalen Eishockey-Teams praktisch unüberwindbar - an ihnen führt kein Weg vorbei, nicht einmal für einen Puck. Zwei junge, dynamische Gewinnertypen, die aus ihrem Handycap eine Tugend gemacht haben - der amerkanische Traum in seiner sympathischsten Form. Dass Walt eines Tages mit dem unwiderstehlichen Bedürfnis erwacht, Schauspiel-Karriere zu machen, ist da nur der logische nächste Schritt. Mag sein, dass Bob überaus logische Einwände aufs Parkett bringen könnte, ohne groß nachdenken zu müssen. Aber die Brüder haben einen Schwur geleistet. Also gehen Bob und Walt nach Hollywood.
In der neuen Bleibe in L. A. freunden sich die beiden im Handumdrehen mit ihrer attraktiven Nachbarin April (Eva Mendes) an, die Walt auch prompt einen Agenten (Seymour Cassel) verschafft. Der hat auch flugs eine erste Rolle für Walt aufgetrieben. Bloß stimmt das Genre nicht so ganz - das Projekt entpuppt sich als Pornofilm. Aller Anfang ist eben schwer. Als die Jungs dann zufällig über die legendäre Diva und Oscargewinnerin Cher stolpern, scheint sich Walts Showbiz-Glück zu wenden: Cher castet Walt als Co-Star für ihre Fernsehserie. Eigentlich engagiert die kapriziöse Lady ihn nur, um ihre eigene Show zu sabotieren. Aber da hat sie sich gründlich verkalkuliert: Dank Walts glanzvollem Auftritt schießt die Show an die Spitze der Einschaltquoten, und die Tenor-Brüder werden über Nacht zu Stars. Es ist der glorreiche Beginn eines großen Abenteuers, in dessen Verlauf die Brüder nicht nur die Liebe finden, sondern auch eine Entscheidung treffen werden, die ihr Leben für immer verändert …
Bereits vor dreizehn Jahren, kurz nachdem sie das Drehbuch zu Dumm & dümmer geschrieben hatten, begannen die notorischen Kino-Witzler Bobby und Peter Farrelly (Verrückt nach Mary) mit der Arbeit an der Story der Tenor-Zwillinge. Für die Hauptrollen waren damals Woody Allen und Jim Carrey vorgesehen, aber die Story war allen Produzenten zu heikel. "Ihr könnt doch keinen Film über siamesische Zwillinge machen, haben sie uns gesagt", erinnert sich Peter, "aber einen wirklichen Grund dafür wusste keiner. Die waren einfach nur zu feige." Heute, nachdem die Farrellys mit ihren bisher vier Filmen über eine Milliarde Dollar eingespielt haben, sieht die Sache anders aus: Sogar Größen wie Meryl Streep treten in Unzertrennlich zu Cameo-Auftritten an. Und dass der Humor stimmt, steht im Universum der Farrellys sowieso außer Frage.

Text:  Klaus Hübner

Credits

Titel Unzertrennlich
Originaltitel Stuck On You
Genre Komödie
Land, Jahr USA, 2003
Länge 118 Minuten
Regie Bobby Farrelly, Peter Farrelly
Drehbuch Bobby Farrelly, Peter Farrelly
Kamera Daniel Mindel
Schnitt Christopher Greenbury, Dave Terman
Musik Tom Wolfe, Manish Raval
Produktion Charles B. Wessler, Bobby Farrelly, Peter Farrelly, Bradley Thomas
Darsteller Matt Damon, Eva Mendes, Greg Kinnear, Cher, Seymour Cassel, Jay Leno, Frankie Muniz, Meryl Streep
Verleih Centfox

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.