Filminfo zu

Die Träumer

The Dreamers

Drama. Frankreich, GB, Italien 2003. 116 Minuten.

Regie: Bernardo Bertolucci
Mit: Eva Green, Michael Pitt, Louis Garrel

Liebe in Zeiten der Revolution. Der neue Film von Bernardo Bertolucci ist eine verstörend intensive Dreiecksgeschichte und ein Hohelied auf die ungestüme Kraft des 68er-Geistes.

Filmstart: 5. März 2004

Paris im Frühling 1968. Mitten in den Wirren der gerade losbrechenden Studentenunruhen, die erst die Innenstadt und später die ganze Weltordnung auf den Kopf stellen werden, öffnet sich eine Insel der Ruhe: Hier leben die Geschwister Isabel (Eva Green) und Theo (Louis Garrel, der Sohn des französischen Filmemachers Philippe Garrel) zur Zeit allein in der riesigen Altbauwohnung ihrer wohlhabenden, großbürgerlichen Eltern, die aufs Land gefahren sind. Im Kino (natürlich nicht in irgendeinem, sondern der legendären Cinematheque Française, wo damals sogar François Truffaut und Jean-Luc Godard von der Staatsgewalt verprügelt wurden) gabelt Theo den amerikanischen Studenten Matthew (Michael Pitt) auf. Zu dritt verleben sie einen magischen Monat in der unwirklichen Abgeschiedenheit ihres Appartements, trinken, philosophieren, politisieren, schlafen miteinander und verstricken sich immer weiter in ein obsessives Psycho-Spiel, das den unter ihren Fenstern tobenden Sturm der Straße auf einer zutiefst persönlichen Ebene widerspiegelt.
"Ursprünglich hatte ich vor, eine Fortsetzung meines Films 1900 zu drehen, die im Paris des Jahres 1968 spielt und sich in erster Linie um die politischen Vorkommnisse dreht", erzählt Regie-Altmeister Bernardo Bertolucci (Der letzte Tango in Paris, Der letzte Kaiser). Doch dann fand ich Gilbert Adairs Roman, und war sofort fasziniert, wie er vor dem Hintergrund der politischen Unruhen den Geist dieser Zeit einzufangen versteht. Die Sixties waren für uns eine magische Ära. Wir haben in und aus unseren Träumen gelebt und Kino, Politik, Jazz, Rock ´n´ Roll, Sex, Philosophie und Drogen zu einem großen Ganzen verschmolzen. Ich habe alles das in vollen Zügen genossen und jahrelang in einem Zustand der konstanten Überdosierung gelebt."

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Die Träumer
Originaltitel The Dreamers
Genre Drama
Land, Jahr Frankreich/GB/Italien, 2003
Länge 116 Minuten
Regie Bernardo Bertolucci
Drehbuch Gilbert Adair
Kamera Fabio Cianchetti
Schnitt John Bernard, Jacopo Quadri
Produktion Jeremy Thomas
Darsteller Eva Green, Michael Pitt, Louis Garrel, Robin Renucci, Anna Chancellor
Verleih Constantin Film

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.