Filminfo zu

Stilles Chaos

Caos calmo

Tragikomödie. Italien 2008. 105 Minuten.

Regie: Antonello Grimaldi
Mit: Nanni Moretti, Valeria Golino, Blu Yoshimi

Ein Witwer verbringt seine Zeit auf der Bank vor der Schule seiner Tochter ... Italiens Arthouse-Superstar Nanni Moretti in einer berührenden Komödie um den Sinn des Lebens.

Filmstart: 19. Juni 2009

Pietro Paladini (Nanni Moretti) ist ein glücklicher Mann. Er hat eine wunderschöne Frau, eine entzückende, 10-jährige Tochter und einen tollen Job in einer Werbeagentur. Ein perfektes Leben - doch Perfektion beleidigt bekanntlich die Götter, und so spielt ihm das Schicksal einen schrecklichen Streich. Just zu dem Zeitpunkt, als Pietro sich heldenmutig ins Meer stürzt, um eine völlig Unbekannte vor dem Ertrinken zu retten, stirbt daheim seine Frau. Ganz plötzlich, ohne Vorwarnung.

Pietro fällt in ein tiefes Loch. Er funktioniert wie mit Autopilot, er muss sich ja um seine Tochter Claudia (Blu Yoshimi) kümmern. Bald wird es Herbst, Claudia muss wieder in die Schule. Pietro bringt sie hin. Doch statt danach wie üblich ins Büro zu fahren, setzt er sich einfach auf die Bank vor dem Schuleingang und wartet, bis Claudia wieder herauskommt.

Jeden Tag macht er das so. Pietro wartet. Ein Leben auf standby. Manchmal trinkt er einen Kaffee, immer öfter kommen Bekannte, Verwandte, Kollegen, irgendwelche Leute vorbei, setzen sich zu ihm auf die Bank, reden mit ihm, wollen wissen, was los ist. Nervige, seltsame, schräge, ernsthafte und oft sehr komische Begegnungen sind das. Und Tag für Tag findet Pietro ein Stück weiter in die Welt zurück, aber es ist eine andere Welt als vorher. Nicht schlechter, nicht besser, aber anders - lebendiger.

Text:  Kurt Zechner

Credits

Titel Stilles Chaos
Originaltitel Caos calmo
Genre Tragikomödie
Land, Jahr Italien, 2008
Länge 105 Minuten
Regie Antonello Grimaldi
Drehbuch Nanni Moretti, Laura Paolucci, Francesco Piccolo
Kamera Alessandro Pesci
Schnitt Angelo Nicolini
Musik Paolo Buonvino
Produktion Domenico Procacci
Darsteller Nanni Moretti, Valeria Golino, Blu Yoshimi, Alessandro Gassman, Eleonora Simoncini, Hippolyte Girardot, Roman Polanski
Verleih Filmladen

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.