Filminfo zu

Die Simpsons - Der Film

The Simpsons Movie

Animation. USA 2007. 87 Minuten.

Regie: David Silverman

Gelbe Gefahr im Großformat. Das lang erwartete erste Kinoabenteuer der Simpsons beginnt mit einer Umweltkatastrophe, natürlich verursacht von Homer. Ist Springfield noch zu retten?

Filmstart: 26. Juli 2007

 

Begonnen hat dieser Tag wie die meisten anderen in der verschlafenen Kleinstadt Springfield. Ein bisschen chaotisch, ein bisschen verrückt, aber alles läuft in seiner gewohnten Bahn. In Moes Trinkhütte wird Bier und Zeit verplempert, im Kwik-e-Mart herrscht Apu über ein mehr oder minder reichhaltiges Warenangebot, im Palast von Mr. Burns wird von Smithers umschleimt und Direktor Skinner von den Kids geärgert. Marge Simpsons Frisur ist riesig und blau, Maggies Schnuller sitzt fest, und Bart ist frech wie eh und je - doch dann geschieht das Unvermeidliche, und die Katastrophe bricht los. Für Homer Simpson, die wandelnde Zeitbombe, sind Vorschriften und Sicherheitsvorkehrungen ungefähr so wichtig wie die Zahl der Fahrräder in China. Bisher ist alles gut gegangen. Doch diesmal nicht. Denn Homer ist es völlig egal, dass der örtliche See kurz vor dem endgültigen Kollaps steht - er versenkt trotzdem die Kacke seines Lieblingsschweinchens drin. Und verursacht damit eine Umweltkatastrophe, durch die sich die US-Regierung unter Präsident Schwarzenegger gezwungen sieht, ganz Springfeld von der Landkarte zu löschen. Aber nicht nur Springfield steht vor dem Untergang, sondern auch die Simpsons - im letzten Moment können sie sich vor dem wütenden Mob retten, der sich an Homer rächen will. Und was darauf folgt, ist wohl der wildeste, witzigste und weitläufigste Trip der Simpsons-Geschichte.
Die Simpsons - Der Film ist für Neueinsteiger und eingefleischtesten Fans gleichermaßen ein echtes Vergnügen, schließlich hat Simpsons-Erfinder Matt Groening sein komplettes Team zusammengerufen, und zwar sowohl hinter als auch vor der Kamera. Alle Zeichner, die jemals bei der Serie beschäftigt waren, arbeiten auch beim Kinofilm mit, dazu bekommen fast alle der Figuren aus der TV-Serie ihren Auftritt, und sei er noch so klein: Von guten Bekannten wie dem zweitklassigen Schauspieler Troy McClure, dem nervig-frommen Nachbarn Ned Flanders oder dem Quacksalber Dr. Riviera bis zu den Aliens Kang & Kodos. Dazu gibt’s natürlich jede Menge Duff Bier und sogar eine echte Nacktszene. Und natürlich einige prominente Gastauftritte wie Arnold Schwarzenegger oder Tom Hanks.

Text:  Gini Brenner

SKIP-Tipp

Lang erwartet, schwer gehypt, und trotzdem keine Enttäuschung! Wenn die Simpsons Chaos und Anarchie auf der großen Leinwand verbreiten, tun sie das in bewährter Qualität und mit vielen neuen Gags.

SKIP-Tipp von Gini Brenner

Credits

Titel Die Simpsons - Der Film
Originaltitel The Simpsons Movie
Genre Animation
Land, Jahr USA, 2007
Länge 87 Minuten
Regie David Silverman
Drehbuch Mike Scully, David Mirkin, Jon Vitti, Sam Simon, Al Jean, Ian Maxtone-Graham, Matt Groening, James L. Brooks
Musik Hans Zimmer, Danny Elfman
Produktion Craig Sost, Richard Sakai, Mike Scully
Stimmen in der DF Anke Engelke
Stimmen in der OV Harry Shearer, Hank Azaria, Joe Mantegna
Verleih Centfox

Bewertung

Humor  
Action  
Spannung  
Anspruch  
Romantik  
Erotik  

5 Kommentare

Gelb ist geil!

wenn es eine familie gibt, von der man nicht enttäuscht wird, dann sind das die simpsons!! der ist einfach super geworden, und man kann eigentlich nur eines kritisieren: weil etwa die hälfte des films nicht in Springfield spielt, kommen die typischen springfield schmähs ein bisschen zu kurz. Ist aber zu verschmerzen!! Homer rules, springfield 4ever!!

17. September 2007
15:07 Uhr

von Troublemaker

Film und Serie

Bei Serien die auf die Kinoleinwand gebracht werden, weiss man nie ob das in Hose geht. Bei den Simpsons war es hingegen ein voller Erfolg. Der Film ist lustig wie die Serie und deshalb sehr empfehlenswert.

24. September 2007
14:00 Uhr

von JamesBond007

Sprinfield rulez

Bleibt einfach nur mehr zu sagen!!!

***GEIL***
Afoch nur mehr der gelbesupergeileWahnsinn!!!! =)

Simpsons 4ever!!!!

Hoffen wir mal auf einen 2. Film *gg*

Das ist der beste Film - Der beste Film bis jetz!!

Einfach sehr empfehlenswert!!!

2. Januar 2008
19:18 Uhr

von falki

Wahnsinn!!!!

einfach ein top film..keiner hat mehr jokes als homer und bart !!!

könnte ich mir 100 mal anschauen !!!

24. März 2008
15:53 Uhr

von Kokowääh

Der Tag der Abrechnung?

Der gelbe mit den schweren Knochen nimmt (...) seiner Fülle entsprechend viel Raum in der Handlung ein, bringt erst Unheil apokalyptischen Ausmaßes und dann Heil über den amerikanischen Mikrokosmos Springfield. Die Anfangshandlung setzt sich aus einer Reihe beinahe zusammenhangsloser dafür aber pointenreicher Episoden zusammen; der spätere Verlauf des Films misst diese aber dann doch noch Bedeutung bei. Eine intelligente Vorgehensweise übrigens, die vermutlich leicht übersehen wird. Grandpas Epiphanie fasst es sogar noch dazu gerissen vorneweg zusammen. Apropos Grandpa, die restlichen Familienmitglieder bekommen jeweils nur kleine Nebenhandlungen, in denen sie sich vom in der Handlung dominanten Familienoberhaupt distanzieren.
(...)
Den Vorsitz der gelben Welt hat Arnold Schwarzenegger inne. Als Präsident delegiert er wichtigen Entscheidungen. Er führt ohne zu lesen [original], lenkt ohne zu denken [dt. Übers.], soll seine Entscheidungen letztlich überhaupt nicht kennen, denn er regiert (durch) ein radikales, militantes politisches System mit eigenwilligen Machthabern.
(...)
Der Tag der Abrechnung mit der amerikanischen Politik ist mit dem Simpsons-Film gekommen! Der Tag der ...? Ein gemäßigter Tag der Abrechnung.

Mehr unter http://kunst-werk-statt.at/ausg2/sims...

25. April 2008
19:08 Uhr

von grinsgesicht

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.