Depp als Daddy

Interview mit Johnny Depp zu Sleepy Hollow

Nachlässige Rasur, Kettenraucher, seltsame Klamotten: Johnny Depp hat sich kaum verändert. Doch SKIP-Korrespondentin Elisabeth Sereda fand heraus, dass der Bad Boy ein biederer Daddy geworden ist.

SKIP: Deine Rolle in Tim Burtons Sleepy Hollow erinnert sehr an die Stars der Stummfilm-Ära. War das Absicht?

Johnny Depp: Buster Keaton war mein Vorbild für diese Figur. Ich mochte ihn schon lange bevor ich wusste, dass ich Schauspieler werden wollte.

SKIP: Du lebst seit einiger Zeit in Frankreich. Fühlst du dich schon als echter Franzose?

Johnny Depp: Nein, dazu ist mein Französisch immer noch viel zu schlecht. Ich steh’ total auf Frankreich. Ich mag diese Nonchalance, auch wenn gerade das den Franzosen immer als Arroganz ausgelegt wird. In Amerika überwiegt der Grundsatz, dass Geld die Welt regiert – und damit kann ich nichts anfangen, weil ich nämlich ein fürchterlicher Romantiker bin. Und immer wenn ich - als junger Vater - CNN aufdrehe und sehen muss, wie schon wieder ein Irrer in einem Kindergarten herumgeballert hat, dann bin ich erleichtert, dass ich diesem Land den Rücken gekehrt habe.

SKIP: Hat sich dein Leben durch deine Tochter verändert?

Johnny Depp: Total! Am 27. Mai 1999, Schlag 20.25 Uhr, wurde auf einmal alles anders – in diesem Augenblick ist Lily Rose zur Welt gekommen. Auf einmal wurde mir klar, was wahre Liebe bedeutet. So etwas kann an keinem Menschen spurlos vorübergehen. Du schmilzt einfach dahin: Das ist das größte Wunder des Lebens!

SKIP: Wie geht es deiner musikalischen Karriere? Wirst du mit Vanessa Paradis im Duett auftreten?

Johnny Depp: Nein, dazu wird es nicht kommen. Aber ich habe ihr beigebracht, wie man Gitarre spielt. Sie ist ein Naturtalent. Zum ersten Mal in ihrer Karriere schreibt sie die meisten Songs für die nächste CD selbst.

SKIP: Seit wann hast du einen Goldzahn?

Johnny Depp: Ich habe sogar zwei. In meinem letzten Film musste ich nämlich einen Zigeuner spielen – und die stehen total auf Goldzähne.

SKIP: Also wird sich deine Tochter daran gewöhnen müssen, dass Daddy mit Gold im Mund grinst?

Johnny Depp: Hat sie doch schon längst. Sie ist so süß. Wirklich, Lily Rose ist mein ganzer Schatz. Ich war noch nie so glücklich wie jetzt.

Interview: Februar 2000

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Um Kommentare verfassen zu können, musst du eingeloggt sein.

Falls du bereits registrierter SKIP User bist, gehe zum , solltest du noch kein Benutzerprofil haben, kannst du dich hier registrieren.